Die Abenteuer von OdyssEis

Was passiert, wenn ausgerechnet kurz vorm Kindergeburtstag der Küchenherd explodiert, wo doch die Muffins für die Geburtstagsgäste noch gar nicht gebacken sind? Rettung für die Party des kleinen Maximilian verspricht der sofort beauftragte Internethandel AMAZEUS, der dank “HERMES  Götterbotengleiche Lieferungen” das aufwendige Süßigkeitenpaket Odyss-EIS liefert – allerdings nur bis zur Tür des Nachbarn.

Von da an allein auf sich gestellt, müssen die Törtchen und der dazugehörige Held dem einäugigen Rentner POLYPHEM entkommen, an der kleinen Zauberin CIRCE vorbei, die singenden Schwestern Susi und Irene, genannt die “SIRENEN” umschiffen, sowie dem wütenden Hausmeister Domestos HELIOS trotzen. Ob sie es rechtzeitig zur Feier schaffen?

Das älteste Roadmovie der Welt neu in Szene gesetzt.
Bis heute ziehen sich zahlreiche Motive aus der Odyssee durch moderne Geschichten: Helden, Gegner, Ungeheuer. Kinder kommen bisweilen zwar früh in Kontakt mit Homerschen Begriffen, erfahren aber nicht unbedingt deren Ursprungskonnotation. Odyss-EIS führt spielerisch zu ausgewählten Plotpoints, stellt mit Humor und Musik Gefahren und Gefährten vor und lässt schließlich alle doch am Ort ihrer Bestimmung landen.

Geballtes Know-How und jede Menge Erfahrung
Das Team der “PiM-Puppets in Minutes Production” entstand vor einigen Jahren aus der Idee heraus, Figurentheater mobil und schnell zu gestalten. Alle „PiMs“ arbeiten professionell in der Theater- und Medienszene und haben sich über das non-profit Theater „Kleines Spiel“ in München kennengelernt, in dem sie nach wie vor aktiv sind.

Axel Bahro steckte von Anfang an in „Käpt’n Blaubär“, baut und spielt „Swoo & Doo“ und erweckte u.a. das Animatronic des “Sams” und den Blutegel Karlheinz aus den “Vampirschwestern” in den jeweiligen Kinofilmen zum Leben. Von ihm stammen die Figuren im Odyss-Eis und er leiht u.a. dem Helden Odyss-Eis und Amazeus seine Stimme.

Dorothea Seitz CrossMedia Autorin, schreibt Bücher, Webblogs, Theaterstücke. Ursprünglich vom Radio kommend (ANTENNE BAYERN), liebt sie die Comedyrollen beim Sprechen und Singen am meisten. Ihr wahres Ich versteckt sich hinter ihrem Alter Ego Helga Schmerlebacher. Nach Homers Vorlage schrieb sie den Text zum Stück und singt und spricht den Muffin Rosa und die Sirene.

Franziska Zawila Schauspielerin und Sängerin, Mitglied der Band The Incs” und der “Neuen Bühne München”. Bereits mit 10 Jahren stand sie am Bielefelder Stadttheater in “Peer Gynt”auf der Bühne, es folgten “Carmen”, “Der Bettelstudent”, “Die Dreigroschenoper”, eine Musicalausbildung und die Hexe im “Faust” an den Städtischen Bühnen Osnabrück. Im Odyss-Eis spielt sie den Donut Donna und singt eine bezaubernde Sirene.

Thomas Schwendemann Regisseur, Autor und Puppenspieler. Neben seiner filmemacherischen Tätigkeit (HFF-Absolvent) spielt er die andere Hälfte des Duos “Swoo & Doo und machte sich mit dem Video zu Thomas D.s “Hurensöhne”  – komplett mit Marionetten gedreht – einen Namen. Er ist der perfekte Opa Polyphem und steckt hinter dem Cupcake „Cupkowksi„.

Katharina Kubsch Musikerin und Komponistin. Sie singt und spielt ebenfalls bei “The Incs”, komponierte die Songs für das Stück “Prägnant” der Neuen Bühne München. Die ohrwurmverdächtigen Songs des Puppicals “Odyss-EIS” stammen ebenfalls von Katharina.

Ralf Tritschler, Audioproduzent mit Herz und Seele für Hörspielproduktionen und Puppeninszenierungen. Als langjähriger Sprecher, Sänger und Tonmann im Kleinen Spiel kennt er alle Geheimnisse des richtigen Tons. Er singt und spricht den Krapfen Heiner.

Friederike “Hitte” Well ist gestalterisch immer wieder in die Produktionen der „Neuen Bühne München“ und des „Kleinen Spiels“ eingebunden. Durch ihre Ausbildung zur Architektin trägt sie bei Odyss-Eis maßgeblich zur Kulissen- und Requisitengestaltung und spricht die Circe.

Peter Geierhaas Vollblutmusiker, Autor, Bühnenmensch. Als Projektleiter im Festspielhaus München sorgen seine Inzenierungen für gute Laune und visuelle Überraschungen. Ebenfalls ein Teammitglied von „Käpt’n Blaubär“ und Urgestein im Kleinen Spiel ist Peter in jeder Bühnenproduktion „eine Bank“. Er spricht den Vater von Max und die Leberkässemmel.

Termine:
“Die Irrfahrten des Odssy-EIS” laufen seit November 2015 im Theater Heppel & Ettlich an der Münchner Freiheit

Kartenvorverkauf und Reservierung entweder online oder unter der Rufnummer 089 / 38 88 78 20.

Wir freuen uns auf Euch!

Hier gibts den Pressetext Odysseis

 

 

Kommentar verfassen

Teammitglieder:
Axel Bahro steckte von Anfang an in „Käpt’n Blaubär“, baut und spielt „Swoo & Doo“ und erweckte u.a. das Animatronic des “Sams” und den Blutegel Karlheinz aus den “Vampirschwestern” in den jeweiligen Kinofilmen zum Leben.

Dorothea Seitz CrossMedia Autorin, schreibt Bücher, Webblogs, Theaterstücke. Ursprünglich vom Radio kommend (ANTENNE BAYERN), liebt sie die Comedyrollen beim Sprechen und Singen am meisten. Ihr wahres Ich versteckt sich hinter ihrem Alter Ego Helga Schmerlebacher.

Franziska Zawila Schauspielerin und Sängerin, Mitglied der Band The Incs” und der “Neuen Bühne München”. Bereits mit 10 Jahren stand sie am Bielefelder Stadttheater in “Peer Gynt”auf der Bühne, es folgten “Carmen”, “Der Bettelstudent”, “Die Dreigroschenoper”, eine Musicalausbildung und die Hexe im “Faust” an den Städtischen Bühnen Osnabrück.

Thomas Schwendemann Regisseur, Autor und Puppenspieler. Neben seiner filmemacherischen Tätigkeit (HFF-Absolvent) spielt er die andere Hälfte des Duos “Swoo & Doo” und machte sich mit dem Video zu Thomas D.s “Hurensöhne”  – komplett mit Marionetten gedreht – einen Namen.

Katharina Kubsch Musikerin und Komponistin. Sie singt und spielt ebenfalls bei “The Incs”, komponierte die Songs für das Stück “Prägnant” der Neuen Bühne München und schrieb die Lieder von des Puppicals “Odyss-EIS”.

Friederike “Hitte” Well ist gestalterisch immer wieder in die Produktionen der Neuen Bühne München eingebunden. Das saxophonspielende Naturtalent bereichert durch ihre Ausbildung zur Architektin auch Kulissen- und Requisitengestaltung maßgeblich.

Termine:
“Die Irrfahrten des Odssy-EIS” laufen ab 13. November 2015 im Theater Heppel & Ettlich an der Münchner Freiheit, jeweils Freitags, Samstags, Sonntags um 16.00 und zusätzlich Sonntags in der Matinee um 11.00 h.

Fr. 13.11. – So. 15.11.
Fr. 20.11. – So. 22.11.

Kartenvorverkauf und Reservierung entweder online oder unter der Rufnummer 089 / 38 88 78 20.

Wir freuen uns auf Euch!

 

Ein Tapeziertisch-Theater

„Die Irrfahrten des Odyss-Eis“ bietet eine Vielfalt an Figurenarten, Figurengrößen, Spielarten. Alles findet Platz auf einem handelsüblichen, dreiteiligen Tapeziertisch, der die komplette Bühne darstellt.

Mit viel Musik und noch mehr Witz bewegt sich die Geschichte der gestrandeten Geburtstagstörtchen sehr eng am homerschen Original, wird aber durch kindgerechte Szenerien und zeitgenössischem Humor ein lehr- und temporeiches Vergnügen für groß und klein.

Mobile Bühne

Wir kommen gerne auch zu Euch! Wir sind mobil und können überall spielen – in Schulen, auf Events und natürlich auch in Theatern.

Einfach Kontakt aufnehmen über info ((@)) pim-prod.de
oder anrufen unter 089 – 44313412.

Termine im Theater Heppel & Ettlich, München Schwabing: